Eure ganz persönliche Geschichte!

SARAH HERZFOTO.

Was ist das besondere an einer Homestory? Ich begleite euch dort wo ihr gemeinsam spielt, kuschelt und lacht. Wo Meilensteine wie die ersten Schritte eures Sprösslings gemacht wurden. Tagein, tagaus geschieht so viel Leben und Liebe in euren 4 Wänden. Da ist eine Fotoreportage als bleibende Erinnerung an diese wundervolle Zeit genau richtig. Durch das Highlightvideo eurer Reportage werden diese besonderen Momente zum Leben erweckt, und geraten so schnell bestimmt nicht in Vergessenheit.

  • Meine Homestorys umfassen eure ganz persönliche Geschichte. Sei es mit Babybauch, mit eurem Neugeborenen Baby, mit älteren Kindern oder auch mit euren Haustieren. Ebenso könnt ihr auf Wunsch die Großeltern zum spielen einladen. Schließlich sind sie großteils auch ein wesentlicher Teil eurer Geschichte.
  • Vor unserem Termin bitte ich euch, mich telefonisch zu kontaktieren. So können eventuell noch offenen Fragen geklärt werden.
  • Shootingzeitpunkt variiert von der Jahreszeit (Tageslicht) und euren Räumlichkeiten. Lichtdurchflutete Räume sind dabei natürlich von Vorteil, aber nicht zwingend notwendig. Vormittags ist meist ein guter Zeitpunkt, wenn es kleine Kinder gibt.
  • Euer vertrautes Heim wird so dargestellt, wie es auch wirklich ist. Ich lasse euch gemeinsam spielen, toben, lachen, essen, wickeln, singen, tanzen… Dabei entsteht ein absolut natürlicher Stil, und eure Kinder fühlen sich dabei pudelwohl. Vor allem weil sie ganz viel Exklusivzeit mit Mama und Papa bekommen! 🙂
  • In Zeiten wie diesen, damit spreche ich speziell die Situation „Corona“ an, wird die Homestory auch sehr gerne bei Neugeborenen gebucht. Bei der Reportage kann ich euch gut Anweisungen geben, die ihr schnell und einfach umsetzen könnt und dennoch bleiben wir auf Abstand. Ich arbeite dabei selbstverständlich stets mit den geforderten Schutzmaßnahmen.

Bei kleinen Kindern (um die 2-3 Jahre herum) empfiehlt es sich, bereits vorab alles fertig anzuziehen. Es gestaltet sich oft schwierig, dies erst direkt zu Beginn vom Shooting zu machen. Schön finde ich persönlich barfuß Fotos  – deshalb empfehle ich Socken statt Strumpfhosen anzuziehen. (Diese hat man schnell ausgezogen)

Auch die Farbe der Kleidung macht sehr viel auf den Bildern aus: Als Farbtöne empfehle ich immer helle oder erdige Farbtöne. Weiß, creme, grau, beige, braun oder auch olive sind sehr schöne, warme und passende Farbtöne.
Einheitliche Farbtöne sind für die Familienbilder von Vorteil!

Ich freue mich schon sehr auf unseren gemeinsamen Termin. Falls noch weitere Fragen bestehen, dann melde dich gerne bei mir!